zusammen mit wechselnden gastmusikern und musikerinnen versuchte ich in der künstlerwohnung vom südpol die geschichte von „heute“ zu schreiben. als inspiration diente jeweils ein foto aus der tagespresse. die musiker wussten nicht, in welchem kontext das foto in den medien erschien. dabei ging es nur um die subjektive wahrnehmung und den moment, nicht um die zukunft, denn morgen war bereits eine neue geschichte. die erarbeiteten songs wurden aufgenommen und am selben tag mit dem foto, das als inspiration diente, über die gängigen online-kanäle veröffentlicht. somit enstand ein möglichst unmittelbarer, emotionaler, musikalischer journalismus, eine art musikalische kolumne oder ein kommentar. damit der kreis geschlossen wurde, malte der luzerner grafiker felix pfäffli inspiriert von den musikalischen kolumnen wiederum bilder.

zusammen mit: perter kernel, labrador city, beni bucher,  heidi happy, joan seiler, silver firs und manuel troller


tag 1 mit peter kernel

polaroid_peterkernel

Bildschirmfoto-2012-10-15-um-23.27.07


tag 2 mit heidi happy

polaroid_heidi

Bildschirmfoto-2012-10-16-um-17.59.42


tag 3 mit labrador city

polaroid_labrador

Bildschirmfoto-2012-10-18-um-17.58.57


tag 4 mit beni bucher

polaroid_beni

Bildschirmfoto-2012-10-17-um-18.12.38


 

tag 5 mit silver firs

polaroid_silver

Bildschirmfoto-2012-10-19-um-18.26.15


tag 6 mit joan seiler


 

tag 7 mit manuel troller


Loading